Website Text

Überzeugende Texte für Menschen und Maschinen

Webtext rückt Ihre Zielgruppe in den Fokus, bildet Ihr Angebot perfekt ab und ist für Leser und Suchmaschinen gleichermaßen attraktiv.

Alle wichtigen Infos zum Thema Website Text

Text für Websites unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von gedrucktem Text. Der Inhalt eines Webtexts muss vom Leser schon beim Überfliegen erfasst werden können. Zusätzlich ist Webtext für Suchmaschinen relevant. Lesen Sie jetzt, woran Sie guten Webtext erkennen und wie Sie Ihre Textkompetenz ausbauen können. Gerne nehme ich Ihre Textanfragen entgegen oder vermittle Ihnen in einem Workshop Profi-Wissen für Ihre beruflichen Herausforderungen.

  • Website Text ist
  • auf eine Zielgruppe fokussiert,
  • die Quelle für Suchmaschinen,
  • für Menschen interessant,
  • bildet Ihr Angebot perfekt ab,
  • schafft Conversions.

Sabine Anders - Texterin, Lektorin

Kontakt

Sabine Anders
Festnetz: 0049 8441 4050161
Mobil: 0049 162 8678779
Mail: info@andersschreiben.de


Wenn Sie sich selbst beim Lesen von Texten im Web beobachten, werden Sie feststellen, dass Sie nicht jedes Wort lesen. Vielmehr „scannen Sie den Inhalt einer Website. Sie wollen innerhalb weniger Sekunden feststellen, ob die gebotenen Informationen für Sie überhaupt von Interesse sind. Dann entscheiden Sie, ob es sich lohnt, Ihre Zeit und Aufmerksamkeit zu investieren. Teaser, Zwischenüberschriften und Angebote müssen Sie sofort ansprechen. Erst wenn Sie den Nutzen für sich erkannt haben, sind Sie bereit, sich mit dem Inhalt eingehender zu beschäftigen.

 

Was ist Webtext eigentlich?

Texte im Web haben sehr unterschiedliche Inhalte und Formate. Wenn von Webtext die Rede ist, ist damit meist für Suchmaschinen optimierter Text gemeint. Der Fokus liegt allerdings schon lange nicht mehr auf der Keyword Density sondern auf dem Nutzen für den Leser. Ist der Webtext für Leser hoch relevant, erkennt das auch die Suchmaschine. Trotzdem gibt es natürlich ein paar Kunstgriffe, um die Relevanz von Text im Web zu steigern.

Wie sieht Text fürs Web aus?

Früher waren lange Fließtexte meist ein Zeichen für SEO-Text. Mit der zunehmenden Nutzung von mobilen Ausgabegeräten haben sich die Formate des Webtexts vervielfacht. Websites gleichen heute vielmehr ansprechenden Printmedien. Teaserboxen, kurze Einleitungstexte mit weiterführenden links und sofort sichtbare Angebote sorgen für maximale Information innerhalb kürzester Zeit.

Wie lang muss Webtext sein?

Weil Text im Web gescannt und nicht gelesen wird, gibt es einige Regeln, die unbedingt beachtet werden sollten. Sätze und Absätze sind kurz! Ein Satz sollte möglichst aus nicht mehr als 20 Wörtern bestehen. Absätze sind nach meiner Erfahrung am besten maximal um die 500 Zeichen mit Leerzeichen lang. Vor einem Absatz steht stets eine Zwischenüberschrift. Diese signalisiert dem Leser sofort, worum es im nächsten Absatz geht. Bullet Lists (Aufzählungen) und gefettete Keywords helfen ebenfalls bei der Orientierung und erhöhen die Lesbarkeit.

Wie oft brauche ich neuen Webtext?

Webcrawler durchsuchen das Netz ständig nach neuen Inhalten. Bieten Sie Webcrawlern auf Ihrer Website kein neues Futter, besuchen diese ihre Seite immer seltener. Ihre Website stirbt in der Sichtbarkeit einen langsamen, aber sicheren Tod. Was Sie dagegen tun können: Stellen Sie regelmäßig neue Webtexte auf Ihre Seite. Nützen Sie FAQ-Seiten, Ratgeber und einen Blog, um „freshness“ zu signalisieren und besser zu ranken.

Warum  ANDERSschreiben?

15 Jahre Erfahrung

Meine Sporen habe ich mir in einer Agentur für Text und PR verdient. Seit 2011 bin ich selbstständig tätig. Seitdem habe ich mehr als 300 Projekte für mehr als 30 Kunden und Agenturen erfolgreich an den Start gebracht.

Individueller Preis

Jedes Projekt wird von mir im zu erwartenden Aufwand bewertet. Danach erstelle ich für Ihr Vorhaben ein persönliches Angebot. So können Sie sicher sein, dass Sie keine überhöhnten Pauschalen bezahlen müssen.

100 % Zuverlässigkeit

Sie können sich zu hundert Prozent darauf verlassen, dass Sie alle beauftragten Leistungen zum vereinbarten Termin, zum persönlich kalkuierten Preis und in genau der Ausführung erhalten, die vereinbart wurde.

Neueste Technik

Ständige Fortbildung, Lektüre und Gespräche mit Experten sind für mich unerlässlich, damit Sie stets Webtexte erhalten, die den neuesten Anforderungen der Suchmaschinenoptimierung entsprechen.

Kooperation

Sehr gerne arbeite ich als „externe Interne“ mit der Agentur zusammen, die Ihr Projekt betreut. Mein Input umfasst auf Anfrage auch Konzeption, Usability, Tipps für die Umsetzung und zu erstellende Inhalte.

Webtext Fremdsprachen

Gemeinsam mit meinem langjährigen, erfahrenen Partner für Fremdsprachen werden Ihre Webtexte in allen europäischen und auch außereuropäischen Sprachen erstellt. Dabei handelt es sich stets um Unique Content.

Acht Merkmale, an denen Sie guten Webtext erkennen

 

Zielgruppenfokussierung

Es ist auf den ersten Blick klar, welche Zielgruppeangesprochen wird, zum Beispiel durch sprechende Überschriften (Bergurlaub in Österreich für Familien mit Kleinkindern), die Wort-Bild-Sprache (Familien mit Kindern sind auf den Bildern zu sehen), das Wording (in unserem Beispiel frische, junge Begriffe, Ansprache per Du).

Interessante Suchbegriffe

Ein auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichteter Webtext enthält relevante Keywords, die mittels eigener Online-Tools ermittelt werden. Es kommt jedoch nicht darauf an, wie oft ein und dasselbe Keyword in einem Text verwendet wird. Vielmehr zählen Wortfamilien und Synonyme. Texte mit zu häufiger Verwendung desselben Suchbegriffs werden von Suchmaschinen sogar als Spam abgewertet.

Passendes Format

Teaserboxen,  kurze Infotexte, ausführliche Ratgeber, Produktinformationen, FAQ-Listen und Aufzählungen mit Tipps: Webtext passt sich unterschiedlichen Anforderungen an. Die verschiedenen Formate auf einer Website machen diese für Leser interessanter, denn sie bieten unterschiedliche Möglichkeiten, ins Thema einzusteigen.

Einmaliger Inhalt

Die Erstellung von Unique Content ist unbedingt erforderlich. Das Kopieren von Texten oder die mehrfache Verwendung eines Textes auf unterschiedlichen Seiten soll unterlassen werden. „Copy & paste“ führt meist direkt zu einem schlechteren Ranking in Suchergebnislisten.

Stringenz – der „rote Faden“

Guter Webtext nimmt seinen Leser mit, indem er das Thema nachvollziehbar von Anfang bis Ende durchzieht. Der Nutzen für den Leser wird erkennbar, auf Gedankensprünge wird verzichtet. Aussagekräftige Haupt- und Zwischenüberschriften leiten durch den Text. Am Ende schlägt der „call to action“ dem Leser vor, was er als nächstes tun kann oder soll.

Metadaten und SEO

Jede einzelne Website muss einen einmaligen Titel und eine Beschreibung haben, um von Suchmaschinen richtig zugeordnet werden zu können. Idealerweise wiederholt sich ein Hauptkeyword in Title, Description und Hauptüberschrift H1. Aber nicht jede Seite muss für Suchmaschinen optimiert sein! Ratgeber, Packlisten oder Anleitungen werden oft über eine optimierte Seite erreicht.

Passendes Wording

Nützen Sie die Chance, Ihr Unternehmen mit eigenem Wording vom Mitbewerb abzuheben! Nicht nur die Tonalität zählt (formal, elegant, sportlich, barrierefrei) sondern auch die Ansprache (per Du, per Sie) sowie die Verwendung einzelner Begriffe, die typisch für Ihr Angebot sind (zum Beispiel Gruppenerlebnis, Bergsport, Singleurlaub).

Nutzen-Fokussierung

Der Leser erkennt sofort, ob der Text ihm Information, Verkauf oder Serviceleistungen bietet. Er muss nicht darüber nachdenken, worum es in diesem Webtext eigentlich geht. Die „Usability“ des Textes steht im Vordergrund (Don’t make me think!).

Zuverlässig, genau und absolut termintreu, dabei nicht nur sprachlich sondern auch technisch versiert: Ich kann Sabine Anders zu 100 Prozent empfehlen.

Karin JuchemMarketing LTE group

Texte für Advertorials und Warenkunde, Lektorate für Newsletter und Prospekte:
Sabine Anders liefert zuverlässig und in genau dem Stil, den wir uns wünschen.

Peter EnthammerMiele GmbH, Marketing

Frau Anders schreibt Texte so, dass sie perfekt zum jeweiligen Kunden passen. Zudem schätzen wir die fachliche Kompetenz und die angenehme Zusammenarbeit sehr.

Ron SchmidInhaber SCHMID&morgen

Sabine hat bei uns im Hotel und im Ötztal für Webtext und Blog sehr interessiert recherchiert.
Das Ergebnis: Unser Haus wird Gästen authentisch und persönlich präsentiert. Vielen Dank!

Matthias GrünerInhaber Alpengasthof Grüner Sölden

Wir greifen immer wieder sehr gerne auf die Unterstützung durch Frau
Anders zurück. Von der Senderbeschreibung bis zur Pressemitteilung
passen ihre Texte genau zum Stil unserer Radiosender.

Andreas BreitnerGeschäftsführer PN Medien Pfaffenhofen

Kurz, knackig und informativ - die Texte für unsere Mini-Website und den Flyer hat Frau Anders ganz genau auf den Punkt gebracht!

Elisabeth und Michael ZachInhaber Das Kleinarl

Sabine kennt unser Haus bis ins kleinste Detail und hat auch die neuen Appartements treffend und ansprechend beschrieben. Sämtliche Texte wurden stets am vereinbarten Termin oder sogar früher geliefert. Herzlichen Dank für die tolle Arbeit!

Petra AichbergerHotelmanagerin Wolf-Dietrich

Die Vielfalt unserer Betriebe sowie unsere Werte finden in den schönen Zeilen von Frau Anders Ausdruck – und dennoch wird unser breites Angebot ausführlich erklärt. Wir haben mit dem Gesamtergebnis eine große Freude und sagen Danke für die professionelle und angenehme Zusammenarbeit!

Sabine DöllererDöllerer Genusswelten & Weinhandelshaus

Jetzt Kontakt aufnehmen

Je besser ich Ihr Webtext-Anliegen kenne, desto fruchtbarer wird schon unser erstes Gespräch verlaufen und umso genauer kann ich mein Angebot formulieren. Nehmen Sie sich daher bitte ein paar Minuten Zeit, um Ihre Anfrage in Stichworten zu formulieren: Das ist Ihr erster Schritt zum Erfolg im World Wide Web. Ich unterstütze Sie gerne mit mehr als zehn Jahren Erfahrung aus zahlreichen Projekten für unterschiedliche Branchen.

Tipps für Ihre Anfrage:

neue/bestehende Website?
wieviel Text wird benötigt?
welche Art Webtext?
Budgetrahmen?
Abgabetermin/Go Live?
besondere Anforderungen